Referenzen

Anbei ein paar Geschichten von Menschen die ich schon betreut habe:


Marlene und ihr Hund Schay, sie
waren meine allererste Kunden

„Wir, Schay (Mischling, 4 Jahre alt) und ich, hätten ohne Pia’s Hilfe nie so eine wunderbare Beziehung aufbauen können.

Mit viel Übung und Geduld wurde aus einem ängstlichen und schreckhaften Hund eine mutige und brave Fellnase mit einzigartigem Charakter. Ich bin heute noch so dankbar für die Zusammenarbeit und wende mich nach wie vor an Pia, wenn ich Fragen habe.

Das Besondere an Pia: Ihr umfangreiches Wissen, ihre einfühlsame Art und allen voran ihr unglaublich großes Herz für Tiere. Absolut empfehlenswert!“


Denise und ihr Hund Loui, die ich auch als Probanden zu meiner Ausbildung zum Hundepsychologen nTR begleiten durfte.

„Nachdem ich mit meinem dauergestressten Angstwuff Loui bereits in mehreren Hundeschulen war und wir dort außer Stress nichts mitnehmen konnten, sah ich mich nach einer geeigneten Trainerin um.

Diese fand ich in Pia. Ihre Trickkiste ist gigantisch. Funktioniert eine Methode (für Hunde oder Mensch) nicht, bietet sie gleich eine Alternative an.

Loui (und ich!) ist nun wesentlich ruhiger und fokussierter. In jedem Fall weiterzuempfehlen!!“


Susi und ihre Bestizerinnen Vanessa und Daniela. Susi hatte Probleme mit Hundebegegnungen und ich habe die drei als Probanden in meiner Hundepsychologie Ausbildung betreut.

„Die Betreuung war toll und Pia hat sich regelmäßig über den Fortschritt informiert, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Die Tipps waren einfach und leicht umzusetzen. Das Ergebnis hätte ich so nicht erwartet, weil im Endeffekt gar nicht das Kommando wichtig war sondern einfach nur die Bindung zwischen Susi und mir sich total verbessert hat und sie dadurch mich besser findet als manchen Hund aber ist immer gut ein Kommando im peto zu haben, das funktioniert 😊“



Die Besitzerin von Ozzie, einem 2 1/2 jährigen Bullmastiff-Rüden.

„Pia betreut und trainiert unseren Bullmastiffrüden Ozzie (und uns :)) nun seit ca. 1 Jahr regelmäßig und wir hätten keine bessere Hundetrainerin für ihn finden können. Ozzie ist groß, an die 60 kg schwer und mitunter schwierig (z.B. aggressives Territorialverhalten, Respektlosigkeit), was einige Hundetrainer dazu veranlasst hat, uns schlichtweg als Klienten abzulehnen. Nicht so Pia! Nicht nur, dass sie uns mit wertvollen und verständlichen Tipps zur Seite steht, die wir gut in unseren Alltag einbauen können und die rasch Erfolg zeigen, versteht sie es hervorragend, unserem Ozzie mit der richtigen Mischung aus Konsequenz und Zuneigung zu begegnen.

Es ist immer wieder herzerwärmend zu beobachten, wie sehr sich Ozzie freut, wenn Pia zur Tür hereinkommt. Abgesehen von Erziehungstipps, hat Pia immer wieder neue Vorschläge für die geistige und körperliche Auslastung unseres Lieblings parat, vor allem Nasenarbeit macht ihm riesen Spaß. Was wir aber am meisten an Pia schätzen, ist ihr umfassendes Wissen und ihr “Hundeverstand”. Egal ob Verhaltensprobleme, Ernährungsthemen, gesundheitliche Fragen – für uns ist sie immer die erste Ansprechpartnerin!

Dank ihr haben wir jetzt funktionierende Kommandos, die uns das Leben mit unserem Großen erleichtern. Vielen Dank liebe Pia, wir hoffen du bleibst noch lang Ozzie’s beste Freundin 😊

Sabine, Christoph & Ozzie alias Ozmann alias Ooze „


Sonja und ihr Pferd Socki

„Pia betreut mein Pferd Socki, eine 7 jährige Stute. Ich habe Socki seit sie ein Jährling ist und kenne sie von Geburt an. Eines wusste ich schon recht bald: sie ist kein Bewegungstalent. Nach einem Koppelunfall an der Hinterhand entwickelte sie leider keine schwungvollen Gänge und tut sich mit ihrem Körpergefühl sichtlich schwer. Ich habe immer wieder nach neuen Methoden und Möglichkeiten gesucht, um Socki bestmöglich zu unterstützen.

Als Pia begonnen hat, Socki zu massieren, war sie wieder einmal durch eine längere, krankheitsbedingte Stehpause sehr steif und taktunrein. Socki wird seit mittlerweile einem guten halben Jahr von Pia in der Bewegung analysiert und anschließend durchgeknetet (massiert). Socki spricht sehr gut auf Pias Methoden an- zwischen den beiden hat sich eine sehr harmonische Bindung entwickelt, was mir als Besitzerin auch viel Auskunft darüber gibt, ob ich (mit Pias Konsultation) richtige Entscheidungen getroffen habe.

Pia hat viel Wissen zur Bewegungslehre und weiß genau, welcher Muskel bei welchem Gangbild zu behandeln ist. Sie hat immer Tipps parat und auch immer wieder neue Ideen, wenn Socki (oder ich?) mal wieder ansteht/(anstehe)- mit einem Wort: ich fühle mich sehr gut aufgehoben und glaube, Socki sieht das auch so. Derzeit setzen wir wieder eine neue Trainingsmethode um- seit knapp 2 Wochen arbeiten wir mit Körperband. Danke an Pia, für diese hervorragende Idee! Besonders bei einem Pferd wie Socki- für die Körpergefühl oft wirklich ein Fremdwort ist- sieht man extreme Fortschritte von Beginn an.

So macht die gemeinsame Arbeit wieder richtig Spaß, wenn man sieht, wie auch Socki motiviert dabei ist und sie von Training zu Training besser geht! Für deine tolle Unterstützung und Begleitung bedanke ich mich bei dir, liebe Pia!“


%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close